Reisen bildet

Reisen bildet :-)) deshalb dieser Blog !

Sonntag, 17. April 2016

Diesmal Andalusien

Zum Frühjahrsauftakt 2016 ging es dieses Mal nach Andalusien. Während hier im Ländle schon die ersten Osterurlauber wieder zurückgekehrt waren brachte uns der Flieger rasch nach Malaga.

Wegen vierzehn Tagen wollten wir nicht die eigenen Räder mitnehmen. Diese Entscheidung hat sich letztlich als falsch herausgestellt, denn die bei bike2malaga geliehenen Trekkingräder konnten sich mit unseren gewohnten Velotraum-Reiserädern nun wirklich nicht messen ;-(




Via Verde - früher offenbar Bahnstrecken, heute reizvolle Radstrecken in Andalusien
immer mitten in der Natur
Trotz Sattelrohrproblemen und einer gebrochenen Speiche ließen wir uns bei meist schönem Wetter die Radelrunde nicht vermiesen.
Von Antequera aus ging es - entgegen dem Uhrzeigersinn - via Cordoba, Sevilla, Jerez de Frontera, Cadiz bis nach Vejer der Frontera. Ja und dann waren die zehn Radfahrtage schon wieder vorüber...

Castro del Rio: früher Konvent, jetzt komfortable Hospederia
Touristenmagnet Sevilla
Kahtedrale Jerez de la Frontera
Cadiz - Promenade mit Radweg!
Plötzliches Radwegende in San Fernando





Sonntag, 14. Juni 2015

Che - wir kommen !

Für diesen Sommer haben wir uns dazu entschieden, Cuba mit den eigenen Rädern zu erkunden.
Uns werden 30 Grad heiße Tage erwarten und sicherlich noch einiges mehr...

Näheres seht ihr auf www.radweltreisen.de



Samstag, 23. Mai 2015

Göppingen - Schwäbisch Gmünd

Die frühere Bahnstrecke Göppingen - Schwäbisch Gmünd ist heute Teil einer rund 54 km langen und vom Landkreis Göppingen beworbenen Radrundstrecke. Leider ist der Verlauf abseits der früheren Bahnstrecke noch nicht überall gut ausgeschildert. Der download von GPX-Daten ist daher empfehlenswert.

Die Bahnstrecke wurde liebevoll "Josefle" oder "Klepperle" genannt

Dies war früher der Bahnhof von Wäschenbeuren

Sonntag, 3. Mai 2015

Einradeln - dieses Mal auf Malle

Mallorca hatte ich bislang immer mit Ballermann und baulich zubetoniert in Verbindung gebracht. Da befreundete Radler aber stets begeistert über die dortige Landschaft und die Frühjahrssaison berichteten, musste ich mir das doch auch einmal selber ansehen. Ausgangsort war Santa Ponsa im Südwesten der Insel. Das ordentliche Leihrad stammte von Rad-International. Da nicht vorgebucht, gab es leider kein Rennrad mehr in meiner Größe ;-(

Posing mit dem Leihrad vor der Kathedrale in Palma




Die Insel hat für Radlerherzen höchst interessante Ausfahrten zu bieten


In der Vorsaison gibt's noch reichlich freie Strandliegen


Aus Radlerperspektive - grandiose Blicke

Geschäftskollegen - vor Ort getroffen

Sonntag, 29. März 2015

Wohin geht's 2015?


Nachdem 2014 der Iron-Curtain-Trail zu Ende geradelt wurde, wird momentan ein neues Ziel für die diesjährige Fahrradtour ausgesucht. Top-Favorit ist diesmal eine Insel ;-)  (demnächst mehr).

Sonntag, 5. Oktober 2014

Scoulptura.de - Kunst in der Natur


Der Skulpturen-Radweg – zwischen Waldenbuch und Grafenau – beeindruckt auf einer 33km langen Teilstrecke entlang des Museums-Radwegs.






Dienstag, 26. August 2014

8000 km-Marke überschritten



Am 25.8.2014 haben wir auf der dritten Etappe die 8000-km-Marke auf dem Iron-Curtain-Trail überschritten. Wir radeln momentan bei bestem Wetter entlang der Donau, dem Grenzfluss von Rumänien und Serbien.

Mehr unter Iron - Curtain - Trail